STEFAN-ZWEIG-REALSCHULE BAHLINGERWEG 12 | 79346 ENDINGEN
TELEFON SEKRETARIAT 07642 91331 0 LOGIN

Abschlussfeier der Stefan-Zweig-Realschule 2019

Die festlich geschmückte Endinger Stadthalle bot das Ambiente für eine außergewöhnliche
Abschlussfeier der Stefan-Zweig-Realschule. In Anlehnung an die Abschlussfeiern amerikanischer
High Schools hat der Abschlussjahrgang 2019 das Motto „Prom Night“ gewählt. In einer extra
eingerichteten VIP-Lounge nahmen die 68 hervorragend gestylten Schülerinnen und Schüler Platz.
Das Schulorchester unter der Leitung von Florian Zink eröffnete die Feier. Mit den Worten „Wir
haben heute allen Grund zum Feiern“ begrüßte Konrektor Michael Reichenbach die etwa 600
Gäste. Als Ehrengast richtete Bürgermeister Tobias Metz seine Worte an die Abgangsschüler. Er
spannte den Bogen von der schulischen Ausbildung zur betrieblichen Ausbildung. Mit seinen
Worten „Euch stehen nun alle Türen offen“ wünschte er den Schülern viel Erfolg bei der weiteren
Ausbildung. Schulleiter Uwe Lipp unterstrich die Bedeutung des Mittleren Reifezeugnisses auf dem
Weg zum Erwachsenwerden. Er dankte seinem Kollegium, besonders den Klassenlehrern David
Rummel, Florian Zink und Hans Duffner, die in den vergangenen 6 Jahren die Achterbahn der
jugendlichen Entwicklungsphasen mitgefahren seien. Mit dem Ratschlag: „Verfolgt eure Träume,
arbeitet an Visionen, seid offen für Neues und zeigt stets einen weiten Horizont in allen
Lebenslagen“ verabschiedete er die drei Abgangsklassen. Der Schulchor, letztmals unterstützt von
den Solistinnen Sarah Hirzler und Mara Hepp, leitete mit zwei Liedern die offizielle
Zeugnisübergabe ein. Doch zuvor verabschiedeten sich die drei Klassenlehrer mit einer Live-RAP
Bühnenshow unter tosendem Applaus von ihren Schülerinnen und Schülern.
Schulbeste war Sy Arta Zendeli aus Königschaffhausen mit der Durchschnittsnote 1,1. Für dieses
außergewöhnliche Ergebnis erhielt sie den Preis der Internationalen Stefan-Zweig-Gesellschaft:
eine zweitägige Reise nach Salzburg. Den Sozialpreis für besonderes Engagement für die Stärkung
der Schulgemeinschaft, verliehen vom Vorsitzenden des Fördervereins der Schule Martin Hipp,
erhielt Sarah Hirzler. Als langjähriges SMV-Mitglied hat sie die Interessen der Schüler bei den
Lehrern und der Schulleitung souverän vertreten. Die Schülersprecher Sarah Hirzler und David
Späth sprachen den Lehrern und Eltern Dank aus, besonders den SMV-Vertrauenslehrerinnen Xenia
Geiger und Mariella Kiss-Mayer für die hervorragende Unterstützung. Urkunden erhielten
engagierte Schüler der zehnten Klassen, die Mitglieder in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften,
Orchester, Schulband, Theater-AG und Schulchor waren.
Mit einem eigenen Programmpunkt verabschiedeten sich die Abschlussklassen von ihrer
Lehrerschaft. Die Bewirtung der Gäste übernahmen die Eltern und Schüler der neunten Klassen.
Großen Anklang fand das traditionelle kalte Buffet, das von den Eltern der Abschlussschüler mit
viel Liebe vorbereitet wurde. Die Moderatorinnen Raffaela Raimann und Lisa Mießmer führten
souverän durch das abwechslungsreiche Programm des Abends.
Preise erhielten: Sy Arta Zendeli (1,1); Sabrina Hanselmann (1,3); Sarah Hirzler, Nicole Tröller und
Maximilian Weihrauch (1,4). Ein Lob erhielten: Sophia Mamier (1,6); Jasmin Müller, Melissa
Senn, Maja Gut (1,7); Mara Hepp (1,9); Sina Brenn, Ines Jenne, Lara Schillinger, Hannah Vjosa
Zendeli, Merit Giedemann, Jana Kuß, Lena Pelzer und Claudia Vetter (2,0)