Chronik

 

1965/66 Errichtung eines Mittelschulzuges der Volksschule
1971 Bezug des heutigen Hauptgebäudes
1978/79 Die Schule wird zur eigenständige Realschule
innerhalb des Bildungszentrums Karl Wild wird Schulleiter (bis 2002) Gründung der Partnerschaft mit dem
Collége Romain Rolland in Erstein, Elsaß
1982 Entstehung des Neubaus
1984/85 Gründung einer weiteren Schulpartnerschaft mit dem
Collége Henri Martineau in Coulonges sur l’Autize
27.3.1998 Die Realschule Endingen wird nach dem Schriftsteller
Stefan Zweig benannt
2002 Marta Kurtz wird Rektorin der Stefan-Zweig-Realschule
2003 Uwe Lipp wird Konrektor
2015 Marta Kurtz geht in den Ruhestand
Konrektor Uwe Lipp übernimmt Schulleitung kommissarisch
2016 Uwe Lipp wird Schulleiter